Schlagwort-Archive: haaga

Haage Kehrmaschine 497

Haaga Kehrsysteme GmbH präsentiert
erste handgeführte Kehrmaschine mit 97 cm Kehrbreite
• Große Flächenleistung, geringes Gewicht und handliche Bedienung
Kirchheim/Teck, September 2010 – Die neue haaga 497 ist die weltweit erste
handgeführte Kehrmaschine, die mit einer Kehrbreite von 97 cm eine neue
Dimension manueller Kehrsysteme erschließt. Flächenleistungen bis 3600 m² pro
Stunde, die bislang selbstfahrenden Kehrmaschinen vorbehalten waren, meistert sie
dank hervorragender Handling-Eigenschaften und verbesserter Reinigungsqualität
auf trockenen oder nassen Oberflächen hervorragend. Mit diesen Eigenschaften
rundet die haaga 497 das Sortiment der Haaga-Kehrmaschinen nach oben hin ab.
Die Haaga Kehrsysteme GmbH aus Kirchheim/Teck ist weltweit der einzige
Hersteller, der sich auf Entwicklung und Produktion innovativer Handkehrsysteme
spezialisiert hat.
Sofort ins Auge sticht die moderne Bauweise in einem auffällig und schlüssig
gestalteten Design. Durch diese Neukonstruktion konnte das Leergewicht auf
handliche 17 kg gesenkt werden. Zusammen mit dem ergonomisch gestalteten
Schiebegriff erlaubt diese Ausführung auch bei gefülltem 50-Liter-Schmutzbehälter
eine einfache Bedienung mit äußerst geringem Kraftaufwand. Das System verfügt
über einen riemenlosen Antrieb und ist dadurch sehr leicht zu schieben. Neben
einer ermüdungsfreien Bedienung wird dadurch auch eine exakte Spurführung
sichergestellt.
Die neue Haaga-Kehrmaschine ist für Außeneinsätze auf großen Innen- und
Betriebshöfen von Tankstellen, kommunalen Einrichtungen oder Einkaufscentern,
Hotels, Gaststätten und Parkwegen prädestiniert. Die Schmutzaufnahme erfolgt
durch die bewährte Turbo-Kehrtechnik, die für eine zweifache Schmutzaufnahme
sorgt. Eine spezielle Rundum-Kapselung der Getriebe schützt die haaga 497 vor
eindringendem Schmutz.
Dank des ausgeklügelten Bürstenantriebs mit zwei gegenläufig rotierenden
Tellerbesen an der Gerätefront, die über den Gehäuserand hinausragen, und in
Verbindung mit der nachgeordneten Feinschmutzkehrwalze entfernt die haaga 497
sowohl sehr feines als auch grobes Kehrgut bis hin zu Getränkedosen.

haaga kehrmaschine 497

Die Feinschmutzkehrwalze ist rundum mit einer flexiblen Dichtlippe ausgestattet, um

Staubaufwirbelungen zu vermeiden. Die präzise Seitenrandführung erlaubt es, dass

Schmutz, Staub und sogar feuchtes Laub selbst an schlecht zugänglichen Kanten,
Mauerrandzonen und Bordsteinbereichen zuverlässig erfasst und beseitigt werden.
Diese Aufgabe erledigt die superbreite Kehrmaschine störungsfrei bei ebener
Bodenbeschaffenheit – egal, ob es sich dabei um Beton, Asphalt oder
Verbundpflaster handelt. Dies ermöglicht eine stufenlose Bürstenregulierung, mit
der sich der Druck flexibel einstellen lässt.
Die Haaga Kehrsysteme GmbH aus Kirchheim/Teck in Baden-Württemberg
stellt seit 1970 handgeführte Kehrmaschinen her, die weltweit exportiert
werden. Das Haaga-Prinzip der rotierenden Tellerbesen wurde bereits 1974
patentiert. Beste Qualität , hohe Kehrleistungen und einfache Handhabung zu
vereinen, steht im Fokus des international tätigen Familienunternehmens mit
rund 30 Mitarbeitern.

Hier erhalten Sie die Haaga Kehrmaschine 497